Mitglied werden

Unsere Ziele

Geschichte und Kultur

Die Erforschung der Geschichte und Kultur im Landkreis Ebersberg

1

Zusammenarbeit

die Zusammenarbeit mit Heimat- und Geschichtsvereinen im Nahbereich

w

Forschungsergebnisse

die Darstellung und Vermittlung der Forschungsergebnisse in Vorträgen, Veröffentlichungen, Ausstellungen und Exkursionen

b

Jahrbuch

die Herausgabe eines vereinseigenen Jahrbuches mit Beiträgen zur Geschichte und Kultur im Landkreis Ebersberg

INHALT

 

Hans Hupfer

Alte, gefährdete Kirchen im südlichen Landkreis Ebersberg

 

Peter Kifinger

Keine Burg, kein Klenze-Schloss, kein Kloster – Die Baugeschichte von Schloss Zinneberg bei Glonn

 

Ferdinand Steffan

Die Pienzenauer und ihre Beziehungen zu Wasserburg – ein ungelöstes Rätsel

 

Thomas Freller

Die Malteserkommende Hornbach und ihr Komtur .

 

Claudius Stein

Zwei einfallsreiche Brüder aus Ebersberg: Franz Xaver Greckl, der „Erfinder“ des Oktoberfests, und Augustin Gottfried Greckl, ein „Verbesserer“ des Begräbniswesens

 

Hans Huber

Das Exposé zum Verkauf von Schloss Zinneberg – ein historisches Dokument

 

Peter Maicher

Schlimme Jahre auf dem Hof in Reit – Das Schicksal des Bauern Daniel Wurth in der NS-Zeit

 

Hans Obermair

Georg Lanzenberger (1897-1989) – Maler und Bürgermeister

 

Monika Mündel

Kurt Mantel – Gelehrter und Diener der Forstwissenschaft

 

 

 

 

 

Jahrbuch 24 (2021)

Unser Tipp:

Alle Publikationen

Veranstaltungen 2022

 

Veranstaltungsarchiv

 

Dienstag, 29.11., 19.45 Uhr

Jahreshauptversammlung mit Präsentation der neuen Nummer des Jahrbuches „Land um den Ebersberger Forst – Beiträge zur Geschichte und Kultur“.

Ebersberg, Eichthalstraße 5, Landratsamt Sitzungssaal /Hermann-Beham-Saal

 

 

Montag, 04.04., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 8, Gasthaus Alte Post

Historische Runde: Der Geschichtsforscher Peter Maicher, Pöring, berichtet über das irrtümliche Zornedinger Gründungsjubiläum von 1971.

 

Mittwoch, 11.05., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 1, Rathaus, Sitzungssaal

Lichtbildervortrag des Historikers Dr. Claudius Stein, Archivar der Ludwig-Maximilians-Universität München, zum Thema „Franz Xaver Greckl, geb. 1763 in Ebersberg, der ,Erfinder‘ des Münchner Oktoberfestes“.

 

Montag, 30.05., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 8, Gasthaus Alte Post

Historische Runde: Der Vereinsvorsitzende Bernhard Schäfer, Jakobneuharting, berichtet über das Maibaum-Aufstellen im Ebersberger Raum in der Zeit des Nationalsozialismus.

 

Montag, 01.08., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 8, Gasthaus Alte Post

Historische Runde: Der Kreisheimatpfleger Thomas Warg, Ebersberg und der Kreisarchivpfleger Bernhard Schäfer, Jakobneuharting, berichten aus der Geschichte der Badeanstalten am Ebersberger Klostersee.

 

Mittwoch, 14.09., 19.00 Uhr, Ebersberg, Klosterbauhof 1, Unterm First (Musikschule)

Lichtbildervortrag des Kreisheimatpflegers Thomas Warg, Ebersberg, zum Thema „,… Flieger, zeig mir die Sonne …ʻ – Flugpionier August Birkmaier. Vom Ebersberger Mechaniker zum Pionier der Lüfte“. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verschönerungs-Verein Ebersberg e.V.

 

Montag, 10.10., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 8, Gasthaus Alte Post

Historische Runde: „Neues zum alten Brunnen im Forst“ Über den aktuellen Forschungsstand informiert Kreisheimatpfleger Thomas Warg.

 

Mittwoch, 19.10., 19.00 Uhr, Moosach, Glonner Straße 3, Pfarrheim

Lichtbildervortrag des Geschichtsforschers Peter Maicher, Pöring, zum Thema „Schlimme Jahre in Reit – ein Bauernschicksal in der NS-Zeit“. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Dorfarchiv Moosach.

 

Mittwoch, 16.11., 19.00 Uhr, Zinneberg, Zinneberg 3, Schloss, Jagdsaal

Lichtbilder-Vortrag des Münchner Architekten Diplomingenieur Peter Kifinger zur „Baugeschichte von

Zinneberg“. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Förderverein Kinder- und Jugendhilfe Schloss Zinneberg e.V.

 

 

Montag, 05.12., 19.30 Uhr, Ebersberg, Marienplatz 8, Gasthaus Alte Post

Historische Runde: Der Familienforscher Josef Kendlinger, Wiesham, berichtet über die Suche nach den Gräbern seines gefallenen Großvaters und seines gefallenen Großonkels in Frankreich.

 

Mittwoch, 14.12., 19.00 Uhr, Ebersberg, Klosterbauhof 1, Unterm First (Musikschule)

Lichtbildervortrag des Stadtführers Robert Bauer, Ebersberg, zum Thema „Aus der Geschichte der Kirchen im Ebersberger Raum“. Dazwischen Lesung des Stadtführers Wolfgang Oppler, Ebersberg, mit weihnachtlichen Geschichten. Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Verschönerungs-Verein Eb

 

IMPRESSUM

DATENSCHUTZ

Copyright © 2017 - Historischer Verein für den Landkreis Ebersberg e.V.

a